Die Olympischen Spiele

Foto: Pixabay

Die Olympischen Spiele kommen aus dem neugrieschischem und beudet übersetzt regelmäßig ausgetragene Sportwettkampveranstaltungen. 1894 begannen die Olympischen Spiele als Wiederbegründung der antiken Festspiele. Seit 1898 werden diese alle vier Jahre ausgetragen. Zu den Olympischen Spielen kamen noch zusätzlich die Winterspiele hinzu, welche im zwei Jahres takt abwechselnd ausgetragen werden. Neben den Olympischen Sommer und Winterspielen etablierte sich zusätzlich die Paralympics, bei denen körperlich benachteiligte Menschen die Möglichkeit haben Wettkämpfe auszutragen. 2010 folgten zusätzlich die Olympischen Jugendspiele.

Olympia steht seither unter stetigem Wachstum und neben neuen Disziplinen, ist beinahe jedes Land der Welt mit Athleten vertreten, die an den Olympischen Spielen teilnehmen. Das ganze steht unter der Organisation des Internationalen Olympischen Komitees (IOC). Neben der Fußball Weltmeisterschaft und dem Superbowl sind die Olypischen Spiele eines der Größten Sportereignisse der Welt.

0 0
Next Post

Eishockey

Die Sportart Eishockey hat eine lange Tradition und das nicht nur in Deutschland. Der beliebte Sport, der 1875 in Montreal zuerst mit einer Holzscheibe ausgetragen wurde, trug sich 1958 bis nach Deutschland und aus der Holzscheibe entwickelte sich der Puck bestehend aus hartem Gummi. Ist die Rede von der beliebtesten […]